Ameisencafe
    Ameisenforum
    ANTSTORE SHOP
    ANTSTORE FORUM
    ANTSHOP Schweiz
    Apocrita Shop
    Apocrita Forum

Ameisenhaltung

Diese Seite ist optimiert für Microsoft Internet Explorer ab Version 7, bitte aktualisieren sie Ihren Browser!
Diese Navigation klappt eigentlich auf, Sie werden dies jedoch mit IE6 nicht sehen können.
Um an alle Punkte zu gelangen gehen sie bitte über "Sonstiges" auf das Inhaltsverzeichnis.
Ameisenarten
Sortierung nach: lateinischem Namen | deutschem Namen | Gattungen



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

S

 Solenopsis fugax
Einordnung: Myrmicinae (Knotenameisen): Solenopsis: Diplorhoptrum Solenopsis fugax

Solenopsis fugax kommt �¼berwiegend in W�¤rmegebieten Mittel - sowie S�¼ddeutschlands vor, dort sind stellenweise �¤u�?erst dichte Populationen zu finden.
Die Art bevorzugt sehr thermophile Lebensr�¤ume, �¼berweigend ist sie in xerothermen Offenhabitaten anzutreffen (zum Beispiel Kalk und Sandtrockenrasen, aber auch Felstrockenfluren auf Silikatgestein). Die Nester werden im Boden oder unter Steinen meist in der N�¤he von gr�¶�?eren Ameisenarten angelegt. Die Koloniegr�¼ndung erfolgt claustral oder durch Adoption und Zweignestbildung. Die Gr�¶�?e des Volkes kann bei ca. 100.000 Arbeiterinnen liegen, die Art ist polygyn.
Auch ist diese Art sehr agressiv und wehrhaft gegen�¼ber anderen Ameisen, die Rekrutierung erfolgt sehr schnell und es sind somit zahlreiche K�¤mpfer an Ort und Stelle. Au�?erdem besitzt Solenopsis einen sehr wirksamen Giftstachel sowie eine hochgradig abschreckende Repellentsubstanz.
Weitere Informationen

 Solenopsis geminata
Einordnung: Myrmicinae (Knotenameisen): Solenopsis

S. geminata kann sehr volkreiche Kolonien bilden und die Entwicklung der Ameisen ist nur sehr kurz. Diese Art braucht relativ viel Eiweiß.
Sie unternimmt kleinere Raubzüge, an denen sich mit wachsender Koloniegröße immer mehr Arbeiterinnen beteiligen.
Weitere Informationen

 Solenopsis invicta
Einordnung: Myrmicinae (Knotenameisen): Solenopsis

S. invicta gilt in Nordamerika als Pest-Ant. Dort breitet sie sich immer weiter aus und zerstört einheimische Arten. Dank ihrem starken Gift ist sie nur schwer zu bekämpfen. Solenopsis invicta bildet "Mega-Staaten", welche aus vielen einzelnen Nestern bestehen. Diese invasive Ameise sollte auf keinen Fall gehalten werden!
Weitere Informationen

 Stenamma debile
Einordnung: Myrmicinae: Stenamma

Stenamma debile bewegt sich sehr langsam und bedächtig und geht Konflkten mit anderen Arten aus dem Weg. Wenn sie berührt werden, rollen sie sich gegungslos zusammen. Nur ins Nest eindringende Ameisen werden angegriffen. Sie fouragieren immer einzeln in der Streuschicht oder in Spalträumen. Bei großer Helligkeit kein Laufen an freien Oberflächen.
Weitere Informationen

 Strongylognathus testaceus
Einordnung: Myrmicinae (Knotenameisen): Strongylognathus

S. testaceus ist ein Sozialparasit bei Tetramorium caespitum. Die Königin dringt in ein T. caespitum-Nest ein, tötet die Wirtskönigin aber nicht! Stattdessen wird die Geschlechtstierproduktion des Wirtes pheromonal unterdrückt. Der Anteil von S. testaceus an der gesamten Nestpopulation ist oft kleiner als 1%. Raubzüge werden nicht ausgeführt.
Weitere Informationen


© 2003-2018 ANTSTORE - Impressum - Datenschutzerklärung