Stefan's Haltungsbericht Camponotus nicobarensis

  • Hallo


    Da ich genötigt wurde einen Haltungsbericht zu schreiben (der sich jetzt angesprochen fühlt “HÖR AUF ZU GRINSEN“) und da ja nicht sehr viel über Nicobarensis zu lesen ist möchte ich meinen Senf jetzt auch abgeben :thumbs_up:


    Erstmal zur Art ansich.



    Hab meine kleinen heut Vormittag bekommen, gut verpackt und wohlauf. 2 Gynen und 9 Arbeiterinen da ich noch keinen richtigen Vergleich zur Größe habe denke ich mal Pygmähen 1 kleines Eipaket ist auch dabei. Ich glaube 4 oder 5 Eier


    Erstmal einpaar Bilder zum Paket



    Das packet nach dem Öffnen

    Super verpackt :grinning_squinting_face:


    Nachdem ich das RG in den für sie vorgesehenen Behälter gelegt habe und den Stopfen entfernt habe, sind gleich 3 Arbeiterinnen herausmaschiert und mussten erst mal alles erkunden.



    Es hat nicht lange gedauert bis sie den schlauch zur nächsten Box und somit den Zugang zu Futter und Wasser gefunden haben.


    Ich hab zwar schon öfter gelesen das sie nachtaktiv und erst bei grösseren Kolonien die Aktivitäten am Tag steigen kann das aber nicht bestätigen.


    In der Box wo das RG ist hat es immer 25-26 Grad und in der Box wo Futter und Wasser sind hat es durch die Beleuchtung 27Grad bei Nacht wird sich das bei 24 Grad einpendeln.
    Jedenfalls wuseln die den ganzen Tag schon zwischen RG und Honig hin und her und hin und her...... immer 3-5 Arbeiterinnen.


    Hab ihnen auser der Honiglösung auch noch einen in der Hälfte geteilten Mehlwurm angeboten. Sie haben ihn zwar untersucht aber für nicht gut befunden oder sie brauchen noch keine Proteine naja sie werden wissen was sie machen :nixweiss:


    So das war's erstmal für heute werde versuchen den Bericht so oft als möglich zu aktualisieren und euch am laufenden zu halten.


    Für Wünsche und Anregungen bin ich gern offen. Kritik höre ich nicht gern aber nur her damit. Man lernt aus den Fehlern auch wenn sie von anderen sind :thumbs_up:


    Wenn ich dann herausgefunden hab wie ich den Diskussionstread verlinke mach ich das auch noch.Diskusionstread

  • Kleines UPDATE!!!


    Hallo


    Also ich muss mich dann doch nochmal korrigieren wegen der Aktivität.
    Sie waren zwar in der Nacht nicht Aktiv und heut morgen als das Licht angeschlagen hat sind auch gleich 2 Arbeiterinnen zum Honig gelaufen, jedoch seit dem hocken sie nur noch im RG und machen Brut, Körperpflege
    und kümmern sich um die Königinnen


    Mehr ist heut nicht passiert wollt euch das nur wissen lassen :nichtzufassen:


    “Hier geht's zum Discotread“

  • Hallo :winken:


    Also gestern ist nicht viel passiert. Eigentlich gar nichts den ganzen Tag haben sie das RG nicht verlassen und in der Nacht auch nicht hab die Mehlwürmer dann gestern wieder raus genommen. Heut Morgen konnte ich es nicht lassen und hab doch noch mal versucht ob sie Proteine wollen und hab ihnen eine in der Mitte geteilte Wachsmade angeboten. Es dauerte genau 2 Minuten bis die erste Arbeiterin den Kopf aus dem RG gestreckt hat und angefangen hat zu suchen. Weitere 2 Minuten um die Wachsmade zu finden und 1 Minute um Verstärkung zu holen.


    War sehr lustig mitanzusehen ich glaube ich konnte sogar einen kleinen luftsprung beobachten :thumbs_up:


    So und bis jetzt sind sie voll Aktiv und es macht ihnen gar nichts wenn ich für Fotos den Deckel abnehme. Sie schauen kurz auf aber dann geht's lustig weiter


    Jetzt gibt's noch einpaar Bilder



    Das war's erst mal was ich zu berichten habe.


    Und wie immer Wünsche, Anregungen und Kritik nur her damit DISCOTREAD

  • Hallo.


    Hab ein kleines Update!!!


    Also die zweite Königin ist jetzt auch in den Verbindungsschlauch gesiedelt.
    Hab ihnen das RG jetzt abgedeckt vielleicht wandern sie ja zurück, wenn nicht macht auch nichts. Von mir aus können sie auch gern im schlauch bleiben, wenn es ihnen dort besser gefällt. :nixweiss:


    So jetzt zu meiner totläuferin. Für alle dies nicht mitbekommen haben. Ich hab heut morgen eine Arbeiterin bemerkt die total unkontrolliert im Kreis gelaufen ist. Sie konnte nirgends mehr hochlaufen und das obwohl sie sehr gut klettern können. Sie hat auch nicht mehr ihre fühlern benutzt sondern nur Stur herumgelaufen ohne Ziel sogar gegen die scheibe.
    “LEIDER IST SIE VON MIR GEGANGEN“. Ich denke sie wusste es, denn sie hat sich auf die Mülldeponie gelegt. Ich werde das noch weiter beobachten.


    Grund dafür hab ich noch keinen. Simon aus dem Forum mein es könnte sein das sie alt war und sie nur weit weg vom Nest zum Sterben wollte würde auch erklären warum sie auf die Mülldeponie lief.
    Ich denke Elefanten machen das ja auch die haben ja auch einen Friedhof wieso dann ameisen nicht :grinning_squinting_face:


    Nahrung haben sie heut keine angeschaut weder Proteine noch Honig aber da mach ich mir keine Sorgen.


    Jetzt haben sie erst mal Ruhe bis Donnerstag da ich ja heut Nacht wieder auf Arbeit fahre und bis dahin können sie sich erholen und einleben.


    Derzeitiger Koloniestand:


    2 Gynen
    8 Arbeiterinnen
    Ca. 6 Eier


    Ps.: Fotos werden nachgereicht


    DISCOTREAD

  • So ich melde mich mal wieder.
    Der Kolonie geht's eigentlich ganz gu bis auf die Tatsache das ich schon 3 Arbeiterinnen verloren habe. :thinking_face: Immer aus dem selben Grund. (Totlaufen) Momentan mach ich mir noch keine Sorgen sie nehmen Nahrung gerne auf und sie haben auch genug Brut


    Momentaner Stand


    2 Gynen
    6 Arbeiterinnen
    Eier nicht zählbar
    Larven nicht zählbar
    5 Puppen


    Das heißt nicht mehr lange und das große wachsen fängt an
    Bis dahin müssen wir uns alle noch gedulden. Dann gibt es auch wieder Fotos.


    DISCOTREAD

  • Hallo
    Ich meld mich mal wieder mit Neuigkeiten.
    Der Kolonie geht's prächtig der Stand momentan


    2 gynen
    9 Arbeiterinnen keine mehr gestorben
    Brut kann ich noch nicht sagen sind gerade beim siedeln habe allerdings 2 Larven und 2 Puppen gesehen
    Auf Grund der geringen Brut denke ich sie machen gerade eine Diapause. (das heißt doch so oder?)


    Hab ihnen ein ytong Nest angeboten weil es mich doch ein bisschen stört das ich sie nicht sehe hetz ziehen sie gerade um. Mal sehen ob es was wird.


    Hie noch ein paar Fotos.

    Entschuldigt die schlechte Qualität beim nächsten malg gibt es wieder bessere


    LG :thumbs_up:

  • Hi Leute


    Das mit dem Umzug in das ytong Nest war ein Fehlschlag dafür sind sie wieder ins Rg zurück was mir auch gut passt.


    Der Kolonie geht es ausgezeichnet hab jetzt aktuell
    2 Gynen
    10 Arbeiterinnen
    Einen Haufen Eier
    2 Larve
    1 Puppe


    Ich hoffe es geht so gut weiter falls ihr irgendwelche Anregungen oder Fragen habt bitte einfach im diskusionstread würde mich echt freuen


    Hier noch ein paar Bilder


  • In den letzten Tagen hab ich für meine kleinen ein neues Zuhause gebastelt (war doch weihnachten) Fotos reiche ich nach irgendwie klappt das gerade nicht


    Viel neues gibt es nicht zu berichten außer das ich heute Nummer 12 beim schlüpfen zugesehen habe eigentlich wollte ich sie noch als Ehrenmitglied willkommen heißen, aber die sieht gleich aus wie ihre 11 Schwestern und jetzt kann ich sie nicht mehr finden


    Auf anraten von C. Ant habe ich die Temperatur auf 23 Grad gesenkt also 23°-24° gesenkt und siehe da sofort wurden sie aktiver ich denke das 26 zuviel waren da ja das Rg in der Arena stand jedenfalls sind sie jetzt den ganzen tag beim Honig und Protein sammeln die Brut ist in den letzten Tagen geradezu explodiert von ein paar Eiern und Larven zu


    Eier nicht zahlbar
    Larven ca. 20
    Puppe 15


    Bin mal gespannt wies weiter geht


    PS. :vergesst bitte nicht meinen Diskussionstread HIER

  • Jetz gibt es mal einen Neujahrsbericht!


    Viel hat sich nicht getan. Am neujahrstag gab es für di kleinen rindfleich das hat ihnen geschmeckt und wie sie kahmen sofort heraus und haben sich darauf gestüzt in spitzenzeiten waren 10 von 12 arbeiterinnen am essen. So gern haben sie nicht mal Mehlwürmer, Wachsmaden, oder Spinnen.
    Habe gestern versucht ihnen ein Heimchen anzubieten, jedoch schauen sie es nnichtmal an. Kann natürlich 2 Gründe haben. Entweder haben sie genug vom Rindfleisch oder sie mögen es einfach nicht das muss ich noch genau beobachten.


    Zum bestand.
    2 Gynen
    12 Arbeiterinnen
    Brut laut Bilder



    Wollte eigentlich noch ein bild vom fleisch essen einfügen muss aber erst schaun wie ich das bild kleiner mach das ich es hochladen kann

  • Melde mich auch mal wieder mit einem kurzen bericht.


    Viel passiert ja noch nicht wirklich. Der einzige Vorteil, bei einer kleinen Kolonie ist, das man sie noch zählen kann :thumbs_up:


    In diesem Sinne, .......
    Hallo Nr. 14

    Neuer bestand
    2 Gynen

    14 Arbeiterinnen
    Und massig brut wie man anhand der Bilder sieht. :hurra:


  • hy Leute


    Schön langsam wird es was.
    Sie sind entlich umgezogen und vermehren sich rasant
    Es sind jetzt 17 Arbeiterinnen und noch immer eine menge puppen vorhanden.
    Leider sind die Bilder nicht so besoders, habe das nest ein wenig zu viel befeuchtet aber beim nächsten mal gibt's wieder schöne.


  • Hallo.


    Hab mich ja schon lange nicht mehr gemeldet. Das liegt zum einen daran das ich nicht illegal zeit habe und zum anderen weil ja wie ihr wisst ab einer gewissen Zeit nicht viel neues zu berichten ist.
    Aber jetzt gibt's wieder neues


    Größe der Kolonie


    2. Gynen
    65 Arbeiterinnen in allen Größen
    . .. Brut


    Hab jetz die worker bis Major alles vertreten und die Kolonie ist jetzt gerade am explodieren und das freut mich sehr ich halte das ganze noch etwas zurück indem ich nicht füttere was das Zeug hält sonder täglich nur 1 grosses heimchen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!