Posts by Wyski

    Und hier noch einer:



    Eines Tages entschloss sich der Wahnsinn seine Freunde zu einer Party einzuladen. Als Sie dann alle beisammen waren schlug die Lust vor Verstecken zu spielen. âVerstecken? Was ist das?â? fragte die Unwissenheit. âVerstecken das ist ein Spiel. Einer zählt bis 100, der Rest versteckt sich und wird dann gesuchtâ? erklärte die Schlauheit. Alle willigten ein bis auf die Furcht und die Faulheit.


    Der Wahnsinn war wahnsinnig begeistert und erklärte sich bereit zu zählen. Das Durcheinander begann, denn jeder lief durch den Garten auf der Suche nach einem guten Versteck. Die Sicherheit lief ins Nachbarshaus auf den Estrich, man weiß ja nie. Die Sorglosigkeit wählte das Erdbeerbeet. Die Traurigkeit weinte einfach so drauf los. Die Verzweiflung auch, denn Sie wusste nicht ob es besser war sich hinter oder vor der Mauer zu verstecken.


    ââ¦97,98,99,100!â? zählte der Wahnsinn. âIch komme Euch jetzt suchen!â?


    Die erste, die gefunden wurde war die Neugier, denn Sie wollte wissen, wer als erster geschnappt wird und lehnte sich zu weit heraus aus ihrem Versteck. Auch die Freude wurde schnell gefunden denn man konnte Ihr Kichern nicht überhören. Mit der Zeit fand der Wahnsinn all seine Freunde und selbst die Sicherheit war wieder da. Doch dann fragte die Skepsis: âWo ist denn die Liebe?â? Alle zuckten mit der Schulter denn keiner hatte Sie gesehen. Also gingen Sie suchen. Sie schauten unter Steinen, hinterm Regenbogen und auf Bäumen. Der Wahnsinn suchte in einem dornigem Gebüsch mit Hilfe eines Stöckchens.


    Und plötzlich gab es einen Schrei! Es war die Liebe. Der Wahnsinn hatte Ihr aus versehen das Auge rausgepieckst. Er bat um Vergebung, flehte um Verzeihung und bot der Liebe an, Sie für immer zu begleiten und Ihre Sehkraft zu werden. Die Liebe akzeptierte diese Entschuldigung natürlich.


    Fazit dieser Geschichte:


    Seitdem ist die Liebe blind und wird vom Wahnsinn begleitet!!!!

    Hab nocn ein Witz :D


    An der ungarischen Grenze
    Bundeskanzler Alfred Gusenbauer fährt auf Besuch nach Ungarn.
    In Nickelsdorf wird er vom ungarischen Grenzposten kontrolliert, dabei stellt sich heraus, dass er seinen Pass vergessen hat.
    Es kommt zu folgender Diskussion:
    Grenzposten: âDas kann ja jeder behaupten, er wäre der österreichische Kanzler.
    Wie können Sie das beweisen?
    Gusenbauer: âNa, kennen Sie mich nicht?â
    Grenzposten: âNein, ich brauche handfeste Beweise: Vor zwei Wochen war bei uns Hans Krankl.
    Der hat ein rundes Loch in den Holzzaun geschnitten und aus 50 m Entfernung einen Fußball punktgenau hinein getroffen; das war ein klarer Beweis. Oder: Vorgestern war bei uns der Maler Hermann Nitsch, der auch seinen Pass vergessen hat. Ich habe ihm einen Kübel Tierblut gegeben, er hat diesen formvollendet gegen die Wand geschüttet und damit gezeigt, er ist tatsächlich Hermann Nitsch.
    Darauf antwortet Gusenbauer: âDas ist ja alles einleuchtend, aber ich kann ja nichts!


    Grenzposten: âMit dieser Feststellung haben Sie sich eindeutig identifiziert,
    Sie sind tatsächlich Alfred Gusenbauer, bitte weiterfahren!â

    So ich hab diese Umfrage gestartet, da man villeicht im Frühling nach der Winterruhe einen Formicarienwettbewerb startet.
    ( ist aber noch nicht sicher)


    Da letztes mal aber nur sehr wenig mitmachten, wollte ich aber erst einmal fragen wer überhaupt intresse daran hatt.


    Wen man "JA" oder "Villeicht" wählt, sollte man sich auch zu erkennen geben. (Damit man nicht nur aus Spaß irgendetwas drückt)


    http://hierwurde schon mal darüber diskutiert.



    Edit: Die Umfrage läuft nur 3 Wochen.

    Auja, das ist ne tolle Idee.
    Und wenn dan mehr als 10 User mitmachen, könte man den Formicarienwettbewerb im Frühling starten.


    Ich hab hier jetzt mal eine Umfrage gestartet.

    Hallo.


    Ich weiß jetzt nicht ob das in Off-Topic oder hierher gehört,
    aber ich schreibs jetzt halt mal hier rein.


    Also, wie wärs wenn man mal wieder einen Formicarienwettbewerb
    veranstaltet, wo alle mit abstimmen können?
    Wäre toll wenn das klappen würde.


    Ok, des wars auch schon ( kurze Rede, große Frage)



    MFG Wyski

    Hi Roflmao VII
    und wilkommen im Forum :D



    Also, ich denke bei der zweiten Frage muss man mal eii Auge zudrücken ;).


    Denn im Grunde sollte es egal sein, was für ein Wasser man für die Befeuchtung nimmt.
    Da kanst du ein stinknormales Wasser aus dem Hahnen nehmen.
    Du kannst aber auch z.b Regenwasser nehmen.


    Ob das mit dem camping trinkwassersterilisierung etwas bringt das weiß ich jetzt nicht so genau. Aber wenn du ein Ytongnest nimmst, brauchst du dir keine allzugroße Sorge wegen dem Schimmel machen.


    Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.


    M.f.g Wyski

    8.09.07


    Da die Ameisen nun keinerlei Ausenaktivitäten mehr zeigen und sich auch im Nest nicht mehr bewegen,
    hab ich heute das Rg verschlossen und sie erstmal auf den Balkon gebracht.
    Ich weiß zwar das es noch ein bisschen Früh ist, aber das sie jetzt schon keinerlei Aktivitäten und einen prall gefüllten Gaster haben, denke ich dass es so besser ist.


    Ich berrichte nach der Winterruhe weiter.

    Hi


    Da ich mir villeicht nächstes Jahr eine Camponotus art zulegen will
    (noch nicht sicher) und nicht weiß wie man die Gänge und Kammern in ein Holtznest macht, frag ich jetzt hier wie das Geht.
    Hab nähmlich absolut keine Ahnung.


    Freue mich auf hilfreiche antworten!!!

    5.09.07


    Heute, konnten sich die Ants mal richtig vollessen.
    Sie bekamen ein wenig Honig, ein Stück Aprikose und eine frisch überbtbrühte Fliege.
    Am Honig waren schon in Kürtze gleich 4 Arbeiterinnen. Die Aprikose wurde erst viel Später endeckt, doch auch an dieser aßen 2 Arbeiterinnen. Die Fliege wurde volkommen ignoriert. Mal zog eine Arbeiterinn ein wenig am Flügen, aber das war dann auch schon. Neuigkeiten von der Brut gibts eigentlich keine. Es kamen keine neue Eier dazu und bei den Larven tut sich absolut gar nichts.



    6.09.07


    Hi, als ich eben die Rote Folie voorm Rg weg gemacht hab, brach eine rießen Hektik aus.
    Über dieses verhalten kann ich mir absolut keinen Reim machen.
    Ich weiß natürlich das bei der ein oder anderen Kolonie da auch Hektik ausbricht, aber bei dieser Kolonie hab ich schon öfters die Rote folie entfernt und die Ameisen zeigten keinerlei Reaktionen.
    Sonst ist nix passiert.

    Färt ne Familie auf der Autobahn.
    Da steht auf eimal ein Truthan auf der Straße.
    Sollmon umfahrn? Kinder Jubel und schrein ja.
    Baba beschläunigt, fährt 80.
    *Blut spritzt Knochen splittern,*
    Familie lacht.


    Steht auf einmal n` Wildschwein auf der Straße.
    Sollmos umfahren? Kinder Jubeln und schrein ja.
    Do Baba beschläunigt, fährt 120.
    *Blut stritzt Knochen splittern,*
    Familie lacht.


    Paar Kilometer weiter läuft n` Hirsch aud der Straße.
    Sollmon umfahrn? Kinder jubeln und schrein ja.
    Do Baba beschläunigt, fährt 180.
    *Blut spritzt Knochen splittern,*
    Familie lacht.


    Die Familie kommt im Zoo an.
    Bricht in Elefant aus.
    Baby klaut pink Bobycar.
    Dada Umfahrn? Familie jubelt und schrein ja.
    Baby beschläunigt, fährt 9km/h
    *Blut spritzt Knochen splittern.*
    Elefant lacht.

    Das kommt ganz auf die Haltung drauf an.


    Viel Eiweiß= schnelles Wachstum


    Wenig Eiweiß = langsames Wachstum



    Außerdem hat es auch noch was mit der richtigen Temperatur zu tun.
    Das Limit einer großen Myrmica rubra Kolonie liegt dann glaub ich bei ein paar 100.000 Arbeiterinnen und ein paar 100 Königinnen.

    Quote

    Er wird die Ameisen schon nicht mit seinen mächtigen Schlägen zerquetschen


    Da muss ich wiedersprechen.
    Denn als vereinzelt ein paar Ameisen von mir mal in den Wurm bissen, schlug er mit seinem Körper andauernt auf den Boden ein, bis die Arbeiterinnen herunterfielen.
    Dann tokelten sie aber nur noch ein weilchen herum und am nächsten Morgen konnte ich gleich 4 Leichen bergen.

    Meiner Meinung nach ist eine Regenwurmfütterung eher ungeeignet, da
    er sich


    1. Sehr stark wehrt, indem er seine Körper immer an den Boden "schlägt"


    2. weil er schon nach einem Tag vertrocknet, und die Ameisen ihn dann nicht mehr fressen können.



    Ich selbst hatte die Fütterung mit einem Wurm auch einmal versucht, doch die Ameisen haben ihn einfach ignoriert. Manche Arbeiterinnen sind sogar über ihn drüber gelaufen.