Ameisenhaltung.de

Dein Portal zur Ameisenhaltung

  • Also dieses Jahr hab ich schon besonderes Glück mit Gynen. Die beiden aus dem Pool geretteten wollen auch nur energisch aus dem RG flüchten... vermutlich einfach direkt nach dem Start reingestürzt und nicht nach dem Schwarmflug, daher unbegattet und haben halt den Drang, jetzt zu schwärmen... Mann, schon wieder... das Glück ist echt mit mir... :lol:

    15:49
  • Wow, ich war 2014 das letzte mal hier. Da wurd mein Sohn geboren und nun 5+ Kolonien weiter bin ich wieder hier.

    21:11
  • Willkommen zurück, schön, dass du mal wieder rein schaust :)
    Wie du siehst hat sich auch ein bisschen was getan seither.

    10:56
  • Der gute alte Pool... verlässlicher Ameisenfänger @ForceMaster^^

    17:07
  • Ich bin auch mal nach 4 Jahren wieder hier ^^ Lade gleich ein Post hoch mit einem kleinem Fund ;) (Bestimmungsforum)

    21:02
  • @ForceMaster schon recht müde heute? ;)

    22:59
  • Wow, es zeigt sich mal wieder, dass eine Entnahme aus der Natur nicht ganz ohne ist. Hatte ein paar Serviformica-Puppen für meine Formica sanguinea Gynen gemopst und nun hab ich haufenweise Futtermilben in den (eigentlich frischen) RGs. Immerhin nur das und keine parasitären aka gefährlichen Milben. Aber zeigt doch mal wieder, was man sich alles Mögliche einschleppen kann, ohne es zu bemerken. Ist einfach nicht die beste Idee, Sachen ungeprüft aus der Natur zu nehmen (z.B. in Hinblick auf Futterinsekten). Puppen kann man freilich nicht behandeln, sondern nur absuchen (und braucht man ja auch nur in Spezialfällen), aber Futterinsekten überbrühen ist mMn schon eine gute Idee.

    13:04
  • Ich überbrühe selbst gekaufte Futtertiere oder friere sie ein, je nach dem. Ist ja nicht ganz leicht heraus zu finden, wie die Tiere gezüchtet wurden, zumal wenn es um Angelköder oder so geht. Was interessiert den Fisch, ob die Maden vermilbt sind oder sonst was haben

    16:30
  • Ich denke man kann sich gar nicht vorstellen, wie viele (nicht-)parasitäre Lebewesen mit bei einem gesunden Ameisenvolk in der Natur leben. Ob in Symbiose oder schlicht weg nur geduldet...

    22:11
  • Können die meisten nicht, nein. Aber es ist schon faszinierend. Wir haben hier ja eine komplette Rubrik über Ameisengäste. Auch wenn der Fokus da stark auf Käfern liegt, sieht man doch, wie viele Tierarten bei Ameisen von diesen gewollt oder ungewollt Unterschlupf finden.

    12:03
  • Invasion der Lasius niger Gynen... sie wollen mein Büro einnehmen! Aber nicht mit mir ^^

    14:51
  • Ich poste mal hier und da gelegentlich Fotos von Inaekten, aber auch nur mit Smartphone, also Qualität ist eben im Makrobereich begrenzt ;)

    19:01
  • Klar, immer gern^^

    19:38
  • Bei uns ist es auch extrem, wenn einem eine auffällt sieht man plötzlich hunderte 😅

    18:11
  • weshalb posten ihr selbst eigentlich selten etwas?

    21:00
  • Klasse deutsch :D

    21:00
  • Mich interessieren auch? :/  ^^

    12:51
  • Ich glaube, man kann auch als normaler Nutzer seine Shoutboxbeiträge bearbeiten. Dazu mit der Maus über die Sprechblase oder mobil anklicken, es erscheinen oben rechts drei ... , dort dann auf Bearbeiten.

    13:41
  • jop, funktioniert. Aber ich stehe zu meinen Schreibfehlern 😀

    23:44
  • Hey, mal eine Frage außerhalb von Ameisen. Mein Sohn hatte vor 2 Monaten eine Stabschrecke geschenkt bekommen im Zoohandel. alter unbekannt. Seit 5 Tagen nun frisst sie nicht mehr und bewegt sich kaum. Anzeichen dass es zu Ende geht? Zuckerwasser als "Energiebooster" wird auch nicht genommen

    17:49
  • steht die Häutung ggf bevor? In so einem Fall stellen viele Tiere die Nahrungsaufnahme ein.

    19:19
  • Also sprühe ein bisschen Wasser ins Terrarium (nicht auf das Tier!) oder wenn der Boden aus Sand/Erde besteht, dann gieße diesen, so dass dieser feucht ist.... also einfach die Luftfeuchtigkeit leicht erhöhen

    19:21
  • Jemand aus Berlin und Interesse für mich Pheidole pallidula im Antstore zu erwerben und privat zu zu senden? :saint:

    22:56
  • Zählen die zu denen, die man privat abholen muss?

    23:06
  • Oh ja, seh schon. Willst Du unbedingt selber gründen lassen? Ansonsten gibt es hier kleine Starterkolonien:

    23:12
  • 23:12
  • 23:12
  • Und hier eine etwas größere Kolonie:

    23:13
  • 23:13
  • Kenne die ganzen Shops gar nicht (mehr), hatte nur Kalytta (Volk ist schon viel zu groß) und Antstore gesichtet. Ich glaube da gucke ich mir die ganzen Shops noch mal in Ruhe an ;)

    23:19
  • Und danke für die Mühe

    23:20
  • Gern geschehn^^ Oben rechts findest Du die recht aktuelle Shopliste für D,A,CH und einige weitere Länder

    23:22
  • Wenn du Shops vergleichen willst dan kann ich dir nur https://antcheck.info empfehlen

    10:55
  • nette Seite

    00:46
  • Moin, Nachtrag zur Stabschrecke: Tot

    08:19
  • Vielleicht schon alt gewesen?

    19:33
  • Wer weiß, warum der Laden die verschenkt hat... aber Schade trotzdem, hoffe dein Sohn ist nicht zu traurig :|

    21:07
  • Ne, habe ihn noch gefragt ob er was zur Stabschrecke sagen will: Antwort: Tschüss.

    17:22
  • Hat 80 Eier gelegt vorher, mal schauen ob Nymphen entstehen

    17:23
  • dauert ja 3-4 Monate bis die Schlüpfen - Heute ist Lasius niger Schwarmflug in Ennepetal, der ganze Boden voll mit Königinnen und Männchen

    17:24
  • Ich möchte mich auch gern listen lassen. Vermutlich ich aber erst einmal eine Internetseite?^^

    23:21
  • Hab mal meine eine Messor Königin gepostet.
    :smoke:

    23:27
  • Du meinst auf der Shop-Liste? Dafür braucht es halt einen Shop ;)

    10:41
  • Hab doch mein Kleingewerbe für Wirbellose & Zubehör. :) Nur die Website ist noch nicht online. :*

    11:28
  • Die Bilder von der Messor barbarus wurden übrigens auch nur mit einer Makrolinse und einem Samsung Galaxy S8 geschossen.
    Also man kann durchaus zufriedenstellende Bilder machen.

    Nur muss man eben auch noch dazu sagen, dass pro Shooting so 20-80 Aufnahmen aufgenommen werden müssen,
    um vielleicht 2-10 akzeptable Bilder selektieren zu können.

    11:31
  • Kannst dich gerne eintragen lassen, sobald die Website online ist, so meinte ich ;)

    Makrofotos: Immer viel Ausschuss dabei, darf man nicht verzweifeln. Die Schärfentiefe ist einfach so gering, dass die Tiere sich superschnell raus bewegen. Alles Übungssache, aber mit dem Smartphone hast du wenigstens wegen der Sensorgröße einen Vorteil. Je größer der Sensor, desto schwieriger wird das (aber Bildqualität steigt natürlich, da größere Sensoren in besseren Kameras verbaut werden) :S

    13:08
  • Bin schon wieder am hadern, ob ich mir ein gebrauchtes "neues" Smartphone anschaffe zum halben Preis
    -> gleichzeitig bessere Kamera habe + neue Makrolinsen bestelle oder direkt ein selten genutztes Gesamtset inkl Stativ bevorzugen sollte.

    Ist immer so eine elendig schwere Entscheidung. Im Geschäft kann man ja schlecht ein Reagenzglas mitnehmen...

    01:04
  • https://ameisenforum.de/post440961.html#p440961

    Guck mal hier. Das ist doch F.rufibarbis oder nicht? :D

    01:05
  • @LifeStyler: Ich kann dir noch ganz andere Dinge privat senden :p - billige Eigenwerbung :D

    01:24
  • 'baronische Ameisen :)

    01:24

Recent Activities

Unread Threads

    1. Topic
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Schwarmflug Austausch 65

      • Michi
    2. Replies
      65
      Views
      8.4k
      65
    3. ForceMaster

    1. Bild(er) des Tages 212

      • Fractality
    2. Replies
      212
      Views
      70k
      212
    3. Geltungen

    1. Camponotus nicobarensis Formicarium 6

      • Paul Emsig
    2. Replies
      6
      Views
      384
      6
    3. ForceMaster

    1. A few articles. 3

      • Teleutotje
    2. Replies
      3
      Views
      173
      3
    3. Teleutotje

    1. Reagenzglas zu groß zum umsiedeln 10

      • LastAid
    2. Replies
      10
      Views
      164
      10
    3. LifeStyler