Messor barbarus


  • Eine Ernteameisenart, die glänzend schwarz gefärbt ist und einen roten Kopf besitzt. Sie besitzt Minor- bis Majorarbeiterinnen in allen Übergangsformen. Sie sammeln Körner, die sie in vielen Kornkammern im Nest für die kalte Jahreszeit lagern. In den Nestern wird aus dem Samen durch ständiges einspeicheln und zerkleinern das sogenannte Ameisenbrot hergestellt, welches, wie gesagt, für den Winter oder trockene Sommer gedacht ist.


    Besonders bei dieser Art sind vor allem die Königinnen und Majoren sehr schön gefärbt. Ist eine ganz tolle Ameisenart,die aber vor allem in der Gründung sehr viel Ruhe braucht, da die Königin sonst die Eier frisst und das Volk dem Untergang geweiht ist. Eine Messor Königin gründet nur EINMAL! Trotzdem kann man bei größeren Kolonien beobachten wie sie lange Straßen bis zu den Körner bilden die sie sammeln und dann im Nest zum sogenannten ,,Ameisenbrot" machen.

    Artenverzeichnis

    Familie
    Formicidae (Ameisen)
    Unterfamilie
    Myrmicinae (Knotenameisen)
    Tribus
    Stenammini (ehem. Pheidolini)
    Gattung
    Messor Forel, 1890
    Art
    Messor barbarus (Linnaeus, 1767)
    Unterart
    Messor barbarus barbarus (Linnaeus, 1767); Messor barbarus gallaoides Santschi, 1929; Messor barbarus mediosanguineus Donisthorpe, 1946; Messor barbarus nigricans Santschi, 1929; Messor barbarus politus Karavaiev, 1912; Messor barbarus sahlbergi Forel, 1913; Messor barbarus santschii Emery, 1908
    Lebensraum/Heimat
    Mittelmeerraum, Sandgebiete, Sonnige Stellen
    Königinnen
    claustral, Haplometrose, monogy
    Arbeiterinnenunterkasten
    Polymorph, Minor bis Major mit fließenden Übergängen.
    Nahrung
    Hauptsächlich Körner versch. Wildpflanzen, tote Insekten, süße Früchte, Vogelkot
    Winterruhe
    4 Monate bei etwa 15°C
    Schwärmzeit
    Sept. - Anfang Nov.
    Aussehen/Färbung

    roter bis rotbrauner Kopf, ansonsten glänzend schwarz, rötlichbraune Gaster

    Puppen
    Nacktpuppen
    Körpergröße
    Königinnen: ca. 14-16,5 mm
    Arbeiterinnen: ca. 3-13 mm
    Männchen: ca. 7-10 mm
    Koloniegröße
    mehrere 1000 Individuen
    Luftfeuchtigkeit Arena/Nest
    Arena: 30 - 50% Nestbereich: 50 - 70%
    Temperatur Arena/Nest
    Arena: 25 - 30°C Nestbereich: 21- 26°C
    Bodengrund Arena
    Farm: Sand-Lehm Arena: Sand, Sand-Lehm
    Nestformen
    Erdnester unter Steinen oder kleinen Büschen
    Entwicklungszeiten
    Arbeiterinnen: ca. 45 Tage
    Einschätzung der Haltungsschwierigkeit
    höhere Ansprüche an Klima und Ernährung
    Sonstige Angaben
    Feuchter und trockener Nestanteil erforderlich

Share