Posts by Bojan

    Erstmal = rofl


    dann...

    Die Logik die du nicht zu verstehen scheint ist die man opfert einige Wenige um im späteren verlauf Tausende und mehr zu schützen

    Meine Fragestellung war wohl etwas zu unpräzise für dich gestellt, daher stelle ich meine Frage nochmal neu:


    Wieso testest du das? Du glaubst doch nicht ernsthaft das die Welt auf deine ''hoch wissenschaftlichen'' Erkenntnisse wartet! Bzw irgendwer hier lesen möchte
    was du deinen Tieren antust?! Verantwortung geht anders!!!!!!!!!!!!



    am besten sperrt man seine Tiere in ganz kleine Glaskästen

    O_o hälst du deine Ameisen etwa aufm Sofa?! Würde mich auch nicht wundern....



    Der Rest deines Beitrags ist sowieso ohne Worte!


    Verantwortungsvolle Grüße ;)

    Also ich versteh deshalb nicht wiso soviele der ansicht sind ihre Blattschneider könnten was falsches schneiden ......
    Lg Kuro

    Und ich versteh nicht wieso man das überhaupt testet? Für was?
    Ich stell meinen Katzen auch kein Rattengift hin um zu sehen was passiert.


    Wenn man es weiß, lässt man es einfach weg, das beinhaltet die Verantwortung die man für seine Tiere trägt.

    Mit Seramis hab ich auch noch nie Probleme gehabt, mittlerweile wird dieser sogar von meinen Blattschneidern mit
    ins Müllbecken befördert. Scheint mir so als wenn jedes trockenen Körnchen sofort aussortiert wird ;)


    Jedenfalls ist ein Substrat (gleich welches benutzt wird) am Anfang sehr hilfreich um die benötigte Feuchtigkeit zu halten.
    Ist die Kolonie und der Pilz später etwas größer, zudem dann noch abgedeckt (fürs Micoklima) bringen die frisch geschnitten
    Blätter genug Feuchtigkeit in die Pilzkammer.


    Viel Glück und Spaß an deinen Blattschneidern Simon ;)


    Gruß

    Konnte die Kolonie sowie Königin zum Auszug aus dem Ytongnest bewegen, jetzt bewohnen sie 4 RG's in einer Plastikbox.




    Brut in allen Stadien und Massen an Arbeiterinnen, wenn man sich in Erinnerung ruft das ich im April diesem Jahres
    die Kolonie mit 4 Workern bekommen habe, könnte man dieses enorme Wachstum locker mit den Artverwandten nicobarensis vergleichen.


    Bin mir garnicht sicher ob es wirklich nur 500 Worker sind, ist schwer zu schätzen für mich ;)


    Gruß

    Hi Simon,


    schöne Seite hast du dir gebastelt :)
    Ein Tipp: Via Google findet man deine Seite garnicht, auch nicht wenn man nach antshome sucht. Am besten bettest du deine
    Homepage mit Namen und weiteren Stichwörtern bei Google ein. Viel Erfolg und gute Geschäfte


    Gruß

    Der Kolonie geht es weiterhin prächtig, ich schätze das Volk auf +-500 Worker






    hier noch ein kurzes Video welches die Aktivität in der Arena veranschaulicht


    External Content
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    Gruß

    Moin Wannenbichler,


    saubere Arbeit hast du da abgeliefert, bin wirklich beeindruckt.
    Wenn das dein erster Nest und Arena Bau war bin ich auf die folgenden
    sehr gespannt.


    Wünsche dir weiterhin viel Spaß beim basteln.


    Viele Grüße


    Flo

    Schwierig einzuschätzen per Ferndiagnose... Aber wenn das sterben nun erst seit dem Einzug in die neue Arena
    begonnen hat ist das natürlich der nahe liegenste Grund. Zur sofort Hilfe, das RG samt Kolonie in eine ''sterile''
    Box mit genügen Lüftungsflächen und umfangreichen Nahrungsangebot und abwarten.


    Für weitere Hilfe müsstest du uns verraten wie die Arena aufgebaut ist... Was für ein Bodengrund? Deko? Standort? ect.


    Gruß

    A. custodiens


    Das rechte Neststück ist bald voll...




    Eier ohne Ende...



    Sehr interessant die großen Puppen. Supermajor oder sogar schon Geschlechtstiere?



    Gruß

    Update 23.07.2015



    Etwas angenervt von der Unfähigkeit des Blogsystems :D gibt es wieder hier im bewährten Forensystem ein
    Update zur Camponotus cosmicus Kolonie.



    Bei der Kolonie läuft weiterhin alles optimal. Brut in allen Stadien, großer Hunger auf süßes und viel Proteine,
    viel mehr kann man sich als Ameisenhalter nicht wünschen. Regelmäßig sind 10-20 Arbeiterinnen auf der Oberfläche
    unterwegs die das Bild einer gesunden Kolonie abrunden.



    Was mich allerdings wundert, ist das sie seit einiger Zeit den süßen Ahornsirup nicht mehr anrühren, im Moment jedenfalls
    wird eher Zuckerwasser verspeist... bis vor wenigen Wochen war das noch komplett umgekehrt. Resultat daraus ist, das weniger
    Frischwasser aufgenommen wird.
    Generell zählen C. cosmicus meiner Meinung nach, zu den Arten die mit wirklich sehr wenig Wasser und Feuchtigkeit auskommen.

    Dabei habe ich das Gefühl das die kleinen mit weitaus weniger Wasser zurecht kommen als z.b. meine C. fulvopilosus. Halt ein
    wirklich sparsames Völkchen :)




    Die genaue Anzahl der Tiere ist schwer zu schätzen, da sich meine Neststörungen immer nur aufs
    Foto knipsen beschränken. Es sind wahrscheinlich 150-200 Worker.


    Licht streßt diese Art enorm, ich halte das Nest immer dunkel. Vor einer Angewöhnung an
    Tageslicht im Nestbereich würde ich abraten.





    Wie auf den Bildern teilweise zu sehen, gibt es immer mehr Media/Major Arbeiterinnen. Wobei
    ich immer noch nicht eindeutig klären konnte ob es sich nun dabei um Media oder Major handelt.


    Das wars dann auch schon wieder.


    Beste Grüße
    Flo

    Hey Chaiiin,


    da du ja zu den wirklich geschickten Bastlern gehörst, würde ich dir vorschlagen einfach ein kleines
    Aquarium zu kaufen, Deckel und andere Utensilien sind flott hergestellt, außerdem lassen sich Bohrungen
    in das Aqua ganz nach deinen Wünschen platzieren. Dazu eventuell später noch ein externes Gips/Ytongnest und fertig :)


    Für ein Aqua von 40x25x25cm bezahlt man nicht mehr als 12 Euro :D für mich mittlerweile ein starkes Argument


    Die passende Art für dich und deine Ansprüche findest du am besten indem du weiter Haltungsberichte studierst.
    Ansonsten könnte ich dir eigentlich jede exotische Camponotus Art empfehlen, schließlich hat jeder seine ganz eigenen Vorlieben.


    Beste Grüße
    Flo

    Hallo Leute,


    ich bin gerade durch Zufall auf diesen Link gestoßen.


    ---


    Nun würde mich natürlich interessieren was IHR von dieser ''neuen'' Antstore Idee haltet. Könntet ihr euch vorstellen
    die Plattform zu nutzen? Ist ein Foren-übergreifenden Marktplatz was für euch?


    Ich für meinen Teil finde die Idee nicht schlecht. Was ich bis jetzt in den AGB's der Seite lesen konnte, ist die Einstellung
    einer Anzeige/Auktion kostenlos (außer man möchte die Zusatzfunktionen benutzen) was ich schon mal ganz gut finde. :thumbup:
    Trotzdem hoffe ich natürlich das sich noch eine weitere interessierte Person die AGB's komplett durchliest und mir meine
    Behauptung bestätigt. :D


    Das einzige was mich im Moment noch stört, ist das ich die Seite noch etwas unübersichtlich finde... Aber daran wird bestimmt
    noch gebastelt.


    Abschließend kann ich trotzdem sagen, das ich mir gut vorstellen kann die Seite zu nutzen :) nun bin ich auf eure Meinungen
    gespannt.


    Beste Grüße
    Flo