Dochttränke für Zuckerwasser

  • Meine neueste Kreation: Eine Dochttränke für Zuckerwasser.


    Vor allem bei höheren Temperaturen hat man das Problem, dass das Wasser im Zuckerwasser schnell verdunstet, was dazu führt, dass es erst klebrig wird (da kann dann schon mal eine Ameise hängen bleiben und sterben) und anschließend fest.


    Mit der Dochttränke sollten die Ameisen immer flüssigen Zucker zur Verfügung haben, da die Verdunstung stark reduziert wird und außerdem ein Vorrat an Zuckerwasser im "Tank" bereitgestellt wird.


    Aber die Idee ist nicht neu, hatten auch schon Leute vor mir, vor allem im US Forum ist man da schon länger am Probieren: http://www.formiculture.com/topic/2243- ... 2-23-2016/


    Meine Dochttränke ist recht simpel aufgebaut:

    • Ein kleiner Behälter, in meinem Fall ein Mini-Einwegglas
    • Zwei Löcher in den Verschluss bohren, hier 4 mm Durchmesser
    • Einen Streifen Schwammtuch (Ein anderes saugfähiges Material geht auch, z. B. ein Faden aus Kunststoff) so breit schneiden, dass er gut die Löcher verschließt
    • Den Streifen durchfädeln

    Man muss natürlich trotzdem ab und an das Zuckerwasser austauschen, weil es irgendwann zu gären anfängt.


    So schaut sie aus:




  • Erstmal Respekt für die gute Idee :D
    Ich habe selbst mal versucht eine Zuckertränke zu bauen, indem ich ein altes RG mit Zuckerwasser gefüllt habe und einen Wattestopfen dran gemacht habe... Hat nicht geklappt :(
    Wie lange dauerts denn so bis das Zuckerwasser gärt? Bei Honigwasser geht das innerhalb von ein paar Tagen...

    Mfg
    :holy:


    Der Mensch kann über Wasser laufen, entscheidend ist die Außentemperatur.
    :nichtzufassen:


    "Erfahrung nennen die Menschen das, was sie falsch gemacht haben." Oscar Wilde


    (Trifft auf viele alteingesessene Ameisenhalter zu. :D )

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!