Posts by ocbslim31

    Das Problem war das das Becken so gerissen war das ich es mit Tesa abkleben musste, da sonst die Ameisen raus krabbeln konnten. Also es musste leider relativ schnell gehen da ich nicht wollte das mir noch mehr Ameisen im Tesa hängen bleiben. Hatte das Tesa zwar nach anbringen mit Sand bestreut das, das Risiko vom hängen nicht mehr ganz so hoch war allerdings konnten sie dann einfach aus dem Formacarium darüber hinaus klettern


    Ich habe den Sand mit einem Pinsel Stück für Stück auf einen aufen gekehrt und dann mit einem Löffel in einen Eimer. Habe dabei ja auch mehrere Kammern mit Samen/ Körnern entdeckt. Bin auch wirklich sehr vorsichtig bei der ganzen Aktion voran gegangen! Habe den entnommen Sand auch öfters durchschaut bevor ich ihn dann ganz zur Seite habe.

    Hey wollte eine kleine Rückmeldung geben. Habe jetzt etwas Sand, 1x RG mit Wasser und ein großes RG (abgedeckt) in eine Box getan. Danach habe ich mir solch einen Exhaustor gebaut und im alten Zuhause den Sand, Schicht für Schicht abgetragen und die Ameisen eingefangen. Hat eig. alles super funktioniert. Hat aber ewig gedauert :D


    Das neue Zuhause der kleinen kommt zum Glück morgen schon.


    Was mir aber leider aufgefallen ist: Ich habe keine Eier oder Larven endeckt.... Das macht mich etwas Stutzig!

    Den die Königin ist fit und munter.



    Danke für die schnelle Hilfe schonmal :)


    MFG

    Hallo Leute,


    habe da mal kurze eine frage die euere Erfahrung benötigt!
    Und zwar folgendes, ich habe für meine Messor barbarus Kolonie ein eignes Formacarium gebaut aus einem alten Aquarium. Nun bin ich umgezogen und das Formacarium ist beim Umzug leider gerissen :/


    Habe jetzt ein neues zuhause für meine Kolonie geholt. Die Frage ist jetzt aber, wie bekomme ich die Kolonie aus dem alten in das neue Formacarium?


    Im alten hatte ich mit Ytong-Steinen Tunnel und Kammern für die kleinen reingebaut. Doch leider haben Sie sich in den Lehmsand in der Mitte lieber selbst ein zuhause gebaut. Habe im Internet etwas gefunden mit einem Tontopf, doch dann hier im Forum gelesen das das Schwachsinn sei.


    Habt ihr Tipps für mich? Oder bleibt mir nur Graben?

    Grüße Marc


    :hilfe::hilfe::hilfe:

    Hey,


    also wenn ich ihnen Spinnen fange oder Fliegen oder ähnliches und diese ihnen anbiete holen sie diese eig direkt. Bisher ist die aktivität auserhalb des Rg nicht besonders hoch. Auser wenn es fressen gibt.


    Solange sie sich noch genug Platz im RG haben werde ich sie auch in meinem kleinen Foramcarium lassen und sie bei sichtlicher Steigerung der ausern aktivität umsetzten in das große.


    Habe jetzt noch ein 2tes RG zur hälfte mit Wasser gefüllt und watte reingestopft. So sollte es auch hier keine probeme geben. Hin und wieder nehme ich auch meine Pipette und verteile ein paar tropfen Wasser im Gehege (Künstlicher Regen).



    Habe beides selbst gebaut.

    Hey,


    habe auch dieses Jahr mit einer Messor barbarus Kolonie begonnen. Was ich dir bisher sagen kann: Meine stehen null auf Honig oder Zuckerwasser. Jedesmal wenn ich ihnen diesen anbiete wird er ignoriert. Stadessen fahren sie wie Ralph schon gesagt hat, furchbar auf Chiasamen ab. Diese holen sie sich massen weisse.


    Die Tage ist jetzt auch mein erster Mojor zum Leben erwacht :dance: bei einer Kolonie größe von ca 50 Arbeiterrinen.


    Ich habe auch eine kleine Heizmatte zur hälfte unter meiner kleinen Formacarium. So konnten sie es sich aussuchen ob sie es lieber etwas wärmer möchten oder nicht.



    Habe die Ameisen jetzt seit ca 2 Monaten und bisher wollen sie auch noch nicht umziehen. Aber langsam geht das Wasser zu neige in ihrem RG. Mal schauen was sie dann machen.



    MFG

    Ja denke Sie war eventuell durch den Versand verletzt oder geschwächt und musste deshalb gehen. ;(


    Jeder verlust ist traurig.


    Dem Rest aber geht es gut und das ist das wichtigste! :thumbup:


    Gut dann weiß ich Bescheid mit den Spinnen und werde direkt morgen auf die Jagd gehen und ihnen etwas „leckeres“ besorgen.


    Danke euch :dankeschoen:

    Hey,


    und danke für die Begrüßung.


    Ja habe das mit den Körnern bereits erledigt und sie klein gemacht. Bisher interessieren sie sich aber auch eher für die Chiasamen :D Villt lag es auch an der größe, wird man nun sehen.



    Zum Thema Insekten: halte schon die ganze zeit ausschau nach Fliegen aber bisher leider nichts. Würde es auch gehen wenn ich einen Weberknecht finde? Oder sind Spinnen eher ungeeignet?


    Seitdem is Sie das Reagenzglas zu gemacht haben ist auch eher Totehose und nur vereinzelt kommt mal eine Ameise herraus aber vercschwindet auch recht schnell wieder. Vermute sie kümmern sich gerade eher um die Brut.


    Leider ist auch eine Ameise verstorben. Diese hatte nur 1 Fühler und war von anfang an etwas langsamer als die anderen und war auch nie im RG sondern ist immer alleine durch die gegend gelaufen :(


    Heute morgen lag sie dann regungslos in einem Eck.


    MFG

    Hallo erstmal an alle,


    ich bin neu hier und wollte mich eben mal vorstellen.


    Zumir: Ich heiße Marc und bin 28Jahre und wohne im derzeit kalten Mitterteich (Bayern).


    Ameisen faszenieren mich schon seit meiner Kindheit und hatte hier und da mal einen Bekannten der Ameisen hielt. Nun habe ich mich endlich mal dazu entschlossen selbst welche anzuschaffen und bin seit gestern stolzer Halter einer kleinen Messor babarus Kolonie.


    Hatte sie letzte Woche Freitag bei myAnts bestellt und gesterm kamen sie dann endlich an :dance::dance:


    Habe die Ameisen nun in einer "Tupper" box. Habe etwas Terraristiksand (Sand/Lehmmischung) hinein.
    Dann 2 Schälchen mit futter (1x Vogelkörnermischung / 1x Chiasamen), ein wenig Honig (haben sie leider bisher nicht angerührt) und natürlich ein 2tes Reagenzglas mit Wasser.


    Als ich dann das Reagenzglas mit den Ameisen geöffnet habe und sie vorsichtig reingelegt habe, haben sie sofort angefangen ihren angesammelten Müll raus zutragen und schon habe ich 2 Stunden davor gehockt und ihnen einfach dabei zugeschaut :D


    Immer wieder fasenzierend!


    Heute dann haben Sie angefangen ihr Reagenzglas zuverschliesen mit dem umliegenden Sand und die hälfte der Chiasamen reingetragen.
    Übrigens das mit den Chiasamen war ein Tipp hier aus dem Forum. Direkt gestern noch besorgt.


    Seitdem hat sich nicht mehr viel getan. Bin froh das es ihnen auf den ersten Blick gut geht und Sie anfangen sich wohl zufühlen :)



    Desweitern habe ich mir jetzt noch Ytongsteine besorgt und ein Aquarium 60x30x30 das ich zu einem Formicarium umbauen möchte.




    So das wars mal für den Anfang.


    Wenn jemand einen Geheimtipp für mich hat oder noch jemand eine frage haben sollte, gerne her damit.


    MFG
    Marc