Messor barbarus Gyne gestorben

  • Hallo Comunity,

    Meine Kolonie hat sich eigentlich gut im Reagenzglas entwickelt… doch gestern entdeckte ich die Gyne tot in der Arena liegen… vereinzelte Arbeiterinnen versuchen sie wieder zu erwecken.Ist die Königin zum Sterben aus dem Nest gekrabbelt ?

    Fakten: keine Schimmelbildung im oder um‘s Nest- 26 Grad Nest und Arena- genug Wasser im Reagenzglas-extra Wasserspender in der Arena- Arbeiterinnen geht‘s offensichtlich gut.

  • fink2

    Changed the title of the thread from “Messor Barbarus Gyne gestorben” to “Messor barbarus Gyne gestorben”.
  • Hallo,


    1. Wilkommen im Cafe! :winken:


    2. Das ist ja eine sehr traurige Nachricht. ;(


    Meine Kolonie hat sich eigentlich gut im Reagenzglas entwickelt… doch gestern entdeckte ich die Gyne tot in der Arena liegen… vereinzelte Arbeiterinnen versuchen sie wieder zu erwecken.Ist die Königin zum Sterben aus dem Nest gekrabbelt ?

    Es könnte sein, dass das Futtor oder Wasser irgendwie verseucht waren. Ameisen sind so kleine Tiere, dass schon ein Zehn tausendstel, der Menge, im vergleich zum Menschen reicht um sie umzubringen. Was genau hast du denn gefüttert und wo hattest du das Futter her?

    Manche Gynen streben auch einfach nach einer gewissen Zeit. Das ist zwar immer Schade aber von der Natur so vorgesehen.


    LG. ForceMaster!

  • Hi McOdom,


    ja, so einen Moment kennt vermutlich jeder Halter - die Gyne stirbt und der restlichen Kolonie geht es gut. Nicht immer ist das ein Haltungsfehler. Krankheitserreger, Endoparasiten, genetische Defekte, ... die Liste kann man sicher weiterführen. Natürliche Todesursachen kommen bei Ameisen genauso vor wie bei jedem anderen Tier, der Tod ist nicht immer nachvollziehbar.


    Wichtig ist es einfach, die eigenen Haltungsparameter kritisch zu prüfen. Aber wenn der Rest der Kolonie wohlauf ist, dann ist eher davon auszugehen, dass eine natürliche Todesursache vorliegt und man als Halter da einfach nichts machen kann. Schade, aber kommt vor. Die restliche Kolonie kann man einfach noch weiterleben lassen, ggf., falls man sich eine Ersatzkolonie holt die Brut in die neue Kolonie geben - dann wird die nicht "verschwendet".

    Träume den unmöglichen Traum, besiege den unbesiegbaren Feind, strebe mit deiner letzten Kraft nach dem unerreichbaren Stern.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!