Posts by ForceMaster

    Hallo,



    • Art: Tetramorium spec.
    • Gesehen am/um: 12.08.21, 14:00 Uhr
    • gesehen in: Niederösterreich, Österreich, am Waldrand
    • Klimadaten: etwas bewölkt und schwül, ca. 27°C, überwiegend windstill
    • Menge: Zwei Gynen nahe eines Waldes endeckt.


    LG. ForceMaster!

    Hallo Skyliner,


    Willkommen bei Ameisenhaltung! :winken2:


    Ich kann dir nur empfehlen einmal die Artenbeschreibungen durch zu lesen. Dort sind viele Informationen enthalten, sie werden dir sicher nützlich sein.


    LG. ForceMaster!

    Hallo,



    • Art: Formica spec.
    • Gesehen am/um: 01.08.21, 11:00 Uhr
    • gesehen in: Niederösterreich, Österreich, Fedweg
    • Klimadaten: leicht bewölkt, schwül, ca. 28°C, überwiegend windstill
    • Menge: Eine Gyne auf einem Feldweg endeckt.


    LG. ForceMaster!

    Hi Xhnnas,


    der letzte Beitrag in diesem Thread wurde schon im April geschrieben. Deiner Antwort ist daher leider zwar gut gemeint aber nicht mehr ganz Zeit gerecht. ;)

    Grundsätzlich schadet es nie zu kontrollieren wann ein Thread das letzte Mal verwendet wurde, da es hier sehr viele gibt aber nur die wenigsten noch aktiv geführt werden. Die User, welche den Faden gegründet haben sind leider dann oft auch nicht mehr aktiv.

    In diesem Fall liegt die letzte Reaktion nur ein paar Monte zurück, oft sind es aber Jahre.

    Das gilt nicht dir persöhnlich, daher bitte nicht beleidigt sein. Es kommt nur öfter vor, dass User alte Threads aufgreifen, welche gar nicht mehr aktiv geführt werden. :P


    LG. ForceMaster!

    Hallo Lifestyler

    Dann verstehe ich die Frage aber trotzdem nicht so ganz, wenn ein neues Formicaeium und Nest vorhanden ist.

    Einfach das Reagenzglas inkl. Volk in die Arena legen, fertig. Den Rest übernehmen die Ameisen, sobald es für sie der richtige Zeitpunkt ist.

    Ja genau darum geht es, Das Reagenzglas ist zu groß um es in die Arena zu legen und hat den falschen Durchmesser um es anschließen zu können.


    LG. ForceMaster!

    Hallo,



    • Art: Tetramorium cf. caespitum
    • Gesehen am/um: 28.07.21, 13:00 Uhr
    • gesehen in: Niederösterreich, Österreich, Wohngebiet
    • Klimadaten: bewölkt, etwas schwül, ca. 28°C, überwiegend windstill
    • Menge: 5. Gyne und eine Hand voll Männchen, aus dem Pool gefischt.


    LG. ForceMaster!

    Hallo,


    eines würde mir noch einfallen:


    du könntest einen Plastik Schlauch nehmen und ihn unter Einfluss von Hitze mit zum Beispiel einem Heißluftföhn an einem Ende dehnen so dass er auf das RG passt. Keine Garantie das es funktioniert aber versuchen kannst du es natürlich.


    LG. ForceMaster!

    Hallo,


    Also ich nutze auch so einen Praktischen Rahmen mit Ausbruchschutzöl. Es ist wirklich einfach in der Anwendung und mir ist noch nie ein Tier entkommen seit dem ich ihn nutze.


    LG. ForceMaster!

    Hallo,




    • gesehen in: Kärnten Österreich, In einem Waldsee
    • Klimadaten: Kaum bewölkt, etwas schwül, ca. 26°C, windstill
    • Menge: 2. Gyne und ca 50 Männchen in einem See an der Wasseroberfläche treibend


    LG. ForceMaster!

    Hallo,


    Was mir aber leider aufgefallen ist: Ich habe keine Eier oder Larven endeckt.... Das macht mich etwas Stutzig!

    Den die Königin ist fit und munter.

    Das ist oft ein Zeichen, dass irgendetwas nicht ganz genau passt. Behalte mal die Temperatur und Luftfeuchtigkeit genau im Auge. An der Diapause kann es ja im Juli nicht liegen. ^^

    Es könnte auch an einem Eiweißmangel liegen. Wie oft und in welcher Form und Menge fütterst du denn Proteine?


    LG. ForceMaster!

    Hallo,



    Habe im Internet etwas gefunden mit einem Tontopf, doch dann hier im Forum gelesen das das Schwachsinn sei.

    Ja das funktioniert nicht, so viel ist schon mal klar.


    Puh das ist eine echt schwierige Frage. :think:

    Ich füchte außer die Erde vorsichtig Stück für Stück mit einer Schaufel in die neue Arena zu bewegen wird dir nicht viel überbleiben. Warte aber noch etwas. Vielleicht haben die anderen bessere Ideen. ;)


    LG. ForceMaster!

    Hallo,


    • Art: Lasius niger
    • Gesehen am/um: 13.07.21, 17:00 Uhr
    • gesehen in (Region; Landschaft/Umgebung): Niederösterreich, Weinviertel, Auf einer Wiese umgeben von Feldern
    • Klimadaten: sonnig, ca. 31°C, extrem schwül, windig-ein starker Föhn,
    • Menge: Hunderte Gynen und noch viel mehr Männchen, ein Massenschwarmflug


    LG. ForceMaster!

    Hallo,


    Quote from amazing Ralph

    In jedem Fall würde Ich von einer claustralen Gründung ausgehen, sprich, an einem dunklen, ruhigen Ort im RG lassen, so wenig wie möglich nachschauen (einmal die Woche reicht), Füttern ist nicht notwendig.

    Ich hoffe für dich, das es sich tatsächlich um eine Formica rufibaris handelt. :) Formica sensu stricto gründet sozialparasitär wodurch in der Natur leider sehr viele Gynen sterben.

    Im Ameisenwiki gibt es auch einige sehr gute Bilder zu Gynen.

    Ameisenwiki Link


    LG. ForceMaster!

    Hi,


    Also für eine Camponotus Gyne ist sie definitiv zu klein. Eine Camponotus ligniperda Gyne wäre so groß wie die Münze selbst.

    Ich tendiere eher zu einer Formica Art.

    Nachdem du sie nahe eines Waldes gefunden hast könnte es sich um eine Formica s. str. handeln. Diese Art wird umgangssprachlich auch echte Waldameise genannt und ist streng geschütz. Das halten und sogar schon das Einsammeln ist daher verboten.

    Falls es sich wirklich um eine handelt musst du sie möglichst bald am Fundort wieder frei lassen. Ich würde dir aber noch empfehlen zu warten bis du eine aussagekräftigere Einschätzung von Mitgliedern mit mehr Erfahrung hast wie zB. ice_trey oder fink2.


    Edit: Michi da warst du wohl schneller. Ich stimme dir zu.


    LG. ForceMaster!

    Hallo,


    • Art: Lasius niger
    • Gesehen am/um: 12.07.21, 19:00 Uhr
    • gesehen in (Region; Landschaft/Umgebung): Niederösterreich, Weinviertel, nahe eines Waldrandes
    • Klimadaten: sonnig, ca. 28°C, relativ windstil,
    • Menge: nur Gynen, alle ohne Flügel, an die 30 Tiere


    LG. ForceMaster!

    Hallo,


    • Art: Tetramorium spec.
    • Gesehen am/um: 12 Juli. 2021 um ca. 11 Uhr.
    • gesehen in (Region; Landschaft/Umgebung): Weinvirtel, Niederösterreich
    • Klimadaten: ca. 26°C ,wenig Wind
    • Menge: mehrere Gynen, im Pool.

    LG. ForceMaster!