Start zum Haltungsbericht





Diese Kolonie zählt rund 800 Arbeiterinnen und hortet aktuell noch allerhand Puppen.
Die Königin selbst legt noch Eier. Im Grunde müsste sie noch
dieses Jahr die 1500-Arbeiterinnen-Marke erreichen.

Hier ist das Nest in der Vorbereitung:



Ein Ytong-Nest mit Gipsanstrich in Kombination.
Ein 16mm starker Schlauch ebnet den Weg zu einer Arena.

Wie es sich gehört für einen Bericht, werd ich dem Interessierten
noch etwas über die Taxonomie berichten:

Taxonomie


-Familia:Formicidae (Ameisen)
--Subfamilia: Formicinae (Schuppenameisen)
---Tribus: Lasiini
----Genus: Lasius Fabricius, 1804
-----Subgenus: Lasius s. str. Fabricius, 1804
------Species: Lasius niger (Linnaeus, 1758)
-------Subspecies: Lasius niger niger (Linnaeus, 1758); Lasius niger pinetorum Ruszky, 1907



Winterruhe: Oktober - März


Schwärmzeit:
Ende Juni bis Anfang September.
Hauptschwärmzeit von Mitte Juli bis Anfang August; nachmittags



Aussehen/Färbung:


dunkelbraun bis schwarzbraun. Ziemlich dichte, silbrige Behaarung, dazwischen einzelne l�¤ngere Haare.


Entwicklungszeiten:



Arbeiterinnen;


- Ei zu Larve: ca. 10-15 Tage
- Larve zu Puppe: ca. 10-15 Tage
- Puppe zu Imago: 10 - 25 Tage
- Insgesamt: 1 - 1,5 (manchmal auch bis [Blocked Image: https://ameisenforum.de/images/smilies/baeh.gif] Monate



Größe


Arbeiterinnen: ca. 3 - 5 mm
Königin: ca. 8 - 9 mm
Männchen: ca. 3,5 - 4,5 mm

Puppen:

Kokonpuppen


Nahrung:

Zoophag, Trophobiose



Lebensraum: Europa (weit verbreitet)



Zum Schluss ein Resumee vom gestrigen Tag:
Der Umzug ist sogut wie abgeschlossen. :smiling_face: