Anfängerfragen Myrmica rubra

  • Liebes Forum,


    da dies mein erster Post ist, möchte ich mich, bzw. uns, kurz vorstellen:
    Mein Sohn hat sich zu seinem 13. Geburtstag ein Formicarium gewünscht. Nachdem er sich schlau gemacht hat (meine Voraussetzung für die Erfüllung des Wunsches), kam nun letzten Dienstag das ersehnte Geschenk: Ein Myrmica rubra-Kolonie (drei Königinnen, etwa 40 Arbeiter) und das Starter-Set S vom Antstore.
    Seitdem bin ich (die Mutter, 45 Jahre) auch voll im Ameisenfieber, sowas spannendes!!! :thumbup:


    Ich habe ein paar Fragen:
    Momentan kann sich die Kolonie nicht so richtig entscheiden, ob sie im Nest oder im Schlauch wohnen will. Es wird fleissig hin und her gezogen. Kann das schaden?


    Die Ameisen können sich nicht so recht für einen Müllplatz eintscheiden. In einem Haltungsbericht habe ich gelesen, dass sie das Bedürfnis haben, den Müll weit entfernt abzulegen. Wäre es eventuell sinnvoll, einen zweiten Schlauch an die Arena anzuschliessen, an dessen Ende sich ein Reagenzglas befindet, in dem der Müll abgelegt werden könnte?


    Die Ameisen lieben Fliegen! Wir fangen selbst und überbrühen sie. Wie häufig sollte man Frischfutter anbieten? Das mitgelieferte Essen (Proteinpulver etc.) mögen sie nicht (nur den Honig).


    Vielen Dank für die Antworten schonmal!


    :) :):)

  • Willkommen im forum :thumbup:


    Quote

    Ich habe ein paar Fragen:
    Momentan kann sich die Kolonie nicht so richtig entscheiden, ob sie im Nest oder im Schlauch wohnen will. Es wird fleissig hin und her gezogen. Kann das schaden?


    Umzug sehe ich immer als Stress an und stress ist für tiere nie optimal. Ist das Reagenzglas abgedeckt? wenn ja wie? wahrscheinlich stört sie irgend etwas.. was ist der unterschied zwischen RG und schlauch? Lichteinfall? Temperatur?


    Quote

    Die Ameisen können sich nicht so recht für einen Müllplatz eintscheiden. In einem Haltungsbericht habe ich gelesen, dass sie das Bedürfnis haben, den Müll weit entfernt abzulegen. Wäre es eventuell sinnvoll, einen zweiten Schlauch an die Arena anzuschliessen, an dessen Ende sich ein Reagenzglas befindet, in dem der Müll abgelegt werden könnte?


    Ich hab die Erfahrung gemacht das Ameisen NIE ihren müll da ablegen wo es geplant ist.. ich denke eher das sie dann in das RG ziehen würden als dort den müll reinzulegen. Habe aber schon sehr oft beobachtet das Arbeiterinnen den Müll von A nach B dann von B zu C und wieder zu A tragen.. aber früher oder später wenn sich mal ein haufen gebildet hat denke ich nimmt das ein ende :meinemeinung:



    Quote

    Die Ameisen lieben Fliegen! Wir fangen selbst und überbrühen sie. Wie häufig sollte man Frischfutter anbieten? Das mitgelieferte Essen (Proteinpulver etc.) mögen sie nicht (nur den Honig).


    Also ich füttere in der Regel 1-2 mal die Woche. Aber das kann man bei fliegen schön anpassen. Ist das Futter weg bzw man sieht das es verwertet wurde dann kann man wieder etwas anbieten.. hier ist es eher besser einmal zuviel was reinzuwerfer als zu wenig.. wobei die auch sicher mal 1 Woche ohne futter überstehen.. ich hab schon öfter mal vergessen eine kolonie zu füttern.. passiert ist nie was.. ich habe gerade am anfang sehr nach "angebot" gefüttert.. sprich ist in der Küche eine Fliege dann gibts etwas.. ist keine da.. naja dann gibts halt heute nichts :lachen::lachen:



    Habt ihr die Farm schon angeschlossen?

  • Vielen Dank für die schnellen Antworten! :)


    Vor einer Woche haben mich die Fliegen im Haus noch genervt, jetzt bin ich richtig auf der Suche. ;) Angebotene Fliegen sind immer ruckzuck weg, also werde ich mal weiter Ausschau halten.


    Das Hin- und herziehen findet zwischen Schlauch und Farm statt. Das Reagenzglas war am Morgen nach dem Einsetzen gleich verlassen, wir haben es dann entfernt. Erst haben die Meisies ein paar Tage im Schlauch gelebt, während in der Farm fleissig gebaut wurde. Jetzt wohnen sie mal in der Farm, mal wieder im Schlauch. Die Farm ist abgedunkelt, von hinten haben wir ein Papier daran geklebt, vorne ist die rote Folie. Natürlich schauen wir immer wieder mal, was im Nest los ist (jeden Menge!) und nehmen dann das rote Papier kurzzeitig weg. Vielleicht ist das schon zu stressig?

  • Hallo,
    ist in der Farm denn schon ein "Nest" gegraben? Wie ist denn der Takt zwischen dem Umziehen?
    Und wie oft nehmt ihr die rote Folie weg? Warum nehmt ihr die weg?


    Ich weiß, dass sind ein paar Fragen, aber so kann man euch helfen ;)


    Liebe Grüße
    Melvin R.

  • Hallo Melvin, also da Myrmica rubra eine sehr wasserliebende Art ist und davon abhängige ist, werden sie wohl den feuchtesten Platz suchen. Es ist da sehr einfach sie zum Umziehen zu bringen, einfach das neue Nest mit einem Wassertank anbieten und das alte Nest austrocknen lassen. Aber zu den anderen Fragen: Das Umziehen von ihnen hängt auch von anderen Punkten ab... es kann ja sein, dass die Sonne im Laufe des Tages auf den Schlauch strahlt und die Myrmica sich deswegen dorthin bewegen (machen meine Camponotus ligniperdus auch ^^). Beim füttern kann ich dir ja mal entweder Heimchen empfehlen oder du kaufst mal im Angelshop oder im Zoogeschäft (Baumarkt vlt auch) eine Packung Maden. Die füllt man einfach in einen größeren Behälter und wenn dann alle Fliegen geschlüpft sind kannst du sie einfrieren. So hatte ich dann ca. 200 Fliegen im Gefrierfach :D.

  • Mal kurz die rote Folie entfernen, kann schon mal ordentlich Bewegung in ein Ameisenvolk bringen.
    Das legt sich allerdings auch schnell wieder, schadet nicht weiter.


    Ameisen suchen und verstehen es auch die besten brauchbaren Lebensbedingungen zu finden.
    Wenn sie ständig in den Schlauch ziehen, sind dort momentan die besten Bedingungen, die sie finden können.
    Das muss nicht unbedingt bedeuten, dass die Bedingungen dort optimal sind,
    kann auch gut sein das an den anderen Stellen die Bedingungen schlechter sind.
    Temperaturen und besonders Feuchtigkeiten bringen Ameisen dazu, im Schlauch zu wohnen.
    Schlechte Belüftung trägt auch dazu bei.


    Zwischen Schlauch und Farm?
    Deutet darauf hin das ihnen die Farm nicht zusagt.


    Das mit dem Müll ist so in Ordnung, diese Ameisen schleppen gerne damit rum.
    Später, wenn es viele Ameisen sind, (mehr als Hundert) könnt Ihr ein extra Becken anschließen.


    So wie die Fliegen jetzt knapp werden, weil es auf den Winter zu geht,
    so wird es jetzt auch langsam Zeit, die Ameisen auf den Winter vorzubereiten.
    Das beinhaltet auch, dass sie jetzt durchaus mit weniger Fliegen auskommen, auskommen müssen.


    Wünsche Euch viel Erfolg mit eurer ersten Ameisenhaltung.


    Grüße Wolfgang

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!