So überbrühe ich

  • Hey leute


    ich hab schon oft versucht das Futtertier überbrühen so einfach und vorallem so schnell wie möglich zumachen das die Tiere da nicht sinnlos gequält werden aber
    dennoch alles richtig überbrüht ist das es zb bei Mehlwürmern nicht zu schwarzen Stellen kommt.


    Hier ein paar Bilder wie ich sie überbrühe:


    [Blocked Image: http://www.ameisencafe.de/cafe/wcf/images/upload/20140831_210400.jpg]
    kleines Döschen mit den Futtertieren,meinen Kocher und ein Küchentuch.


    [Blocked Image: http://www.ameisencafe.de/cafe/wcf/images/upload/20140831_210420.jpg]
    Die Futtertiere fange ich aus deren Box und steck sie in das Döschen das ich sie so
    schnell wies geht in den Kocher bekomme.


    [Blocked Image: http://www.ameisencafe.de/cafe/wcf/images/upload/20140831_210555.jpg]
    In den Kocher schütte ich vorher kochendes Wasser. Hab ich bei den Fotos nicht gemacht
    da die Futtertiere sobald sie drin sind total Panik bekommen.


    [Blocked Image: http://www.ameisencafe.de/cafe/wcf/images/upload/20140831_210621.jpg]
    Jetzt muss man nur oben drauf drücken damit die Futtertiere ins Wasserfallen
    beim hochziehen werden sie dann wieder aus dem Wasser entnommen und können abtrofen.
    So kann man die Zeit beim überbrühen sehr gut variieren.


    [Blocked Image: http://www.ameisencafe.de/cafe/wcf/images/upload/20140831_210940.jpg]
    Am ende einfach über einem Küchentuch "auskippen" und das Essen ist serviert.
    In diesem Fall war ich etwas zu schnell und hab mehr sauerrei gemacht







    Falls jemand verbesserungsvorschläge hat oder ein ganz anderes System würde ich mich freuen wenn ihr es hier mal vorstellt.

  • Also die Idee finde ich sehr gut, aber ich frage mich gerade ob deine Partnerin davon bescheid weiß, denn meine würde sich quer stellen diesen "Kocher" jemals wieder für menschliche Kost zu verwenden. Auch wenn die Hitze es eigentlich relativ steril hält. ;)

  • Die Idee und die Umsetzung finde ich auch sehr gut.


    Um viele Futtertiere gleichzeitig abzubrühen perfekt ;)


    Wenn man allerdings nur zwei Schaben in der Woche braucht so wie ich, reicht ein kleines Gefäß mit kochendem Wasser und ein Pinzette.
    1 - 2 Sekunden eintauchen, fertig.


    Werde deine Idee aber mal im Hinterkopf bewahren, für hoffentlich später mal :D


    Gruß

  • Quote

    , denn meine würde sich quer stellen diesen "Kocher" jemals wieder für menschliche Kost zu verwenden.


    :lachen::lachen::lachen: ich könnte meine Sachen packen :lachen::lachen::lachen:


    Das ist mein "Ameisenzubehör" wird ausschließlich nur für die Ameisen benutzt. Wir haben zb auch Besteck um die Katzenfutterdosen leer zu machen. Löffel usw die sind markiert und davon isst bei uns auch keiner mehr. Theoretisch machts ja nix aber wenn das Katzenfutter auf dem Löffel war will ich meine Lasagne nicht unbedingt drauftun :totlach:

  • Das ist mein "Ameisenzubehör" wird ausschließlich nur für die Ameisen benutzt. Wir haben zb auch Besteck um die Katzenfutterdosen leer zu machen. Löffel usw die sind markiert und davon isst bei uns auch keiner mehr. Theoretisch machts ja nix aber wenn das Katzenfutter auf dem Löffel war will ich meine Lasagne nicht unbedingt drauftun :totlach:

    Eigentlich müsste man laut Lebensmittel- und Tierfutterkontrollen eher auf das Katzenbesteck zurückgreifen, da dort die Kontrollen viel strenger vorgenommen werden. Lasagne ist hier ein sehr passendes Stichwort ;)

  • Ui, das ist ja fast High-Tech :D
    Ich überbrühe ganz profan in einer Tasse, mit der Pinzette das arme Tierchen gepackt und schnellstmöglich überbrüht. Wenn man nicht zu heftig quetscht, bleiben auch die Mehlwürmer meistens intakt.


    Diese Tasse hat Tigerstreifen, sonst sind alle meines Tassen weiß. Meine Freundin rührt sie nicht mehr an, seit sie das einmal beobachtet hat. Trotz heißem und gründlichen Waschens... ich für meinen Teil denke mir da eigentlich nur, dass es eigentlich ziemlicher Quatsch ist. Die Tiere könnte man auch getrost verspeisen und es wäre kein Problem.


    Ich fände es auch nicht cool, die Tasse ungewaschen zu verwenden, aber nach einer gründlichen Reinigung tu ich da schon wieder meinen Kaffee rein...

    Träume den unmöglichen Traum, besiege den unbesiegbaren Feind, strebe mit deiner letzten Kraft nach dem unerreichbaren Stern.

  • Ich hab immer ein kleines Teesieb. Da tu ich die Türe rein und halte sie kurz unter Wasser. Ich nehm dazu immer eine kleine Tasse und spül sid dann ab. Kaffee trink ich ohnehin nur aus großen Tassen oder gleich Mocca.

    lg Franz :ant:
    _______________________________________________________________________________________
    "Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen." - Abraham Lincoln :frage:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!